Querverlinkung: Interview mit Jürg Stuker zum Thema “Intranet Governance”

In Vorbereitung zu einer Veranstaltung in der Schweiz habe ich heute ein Skype-Interview mit Jürg Stuker, CEO der namics AG, gemacht. Thema des Interviews war das Intranet bei der Axpo Gruppe. Wesentliches Merkmal an diesem Projekt war die dezentrale Organisationsstruktur des Unternehmens und die Anforderung beim Intranet Management – einerseits zentral eine Kontrolle und Ordnung halten und gleichzeitig dezentral die Leute zum Mitmachen motivieren zu müssen. Dies ist ein klassischer Fall für sog. Richtlinienkonzepte bzw. neudeutsch für das Thema “Intranet Governance”, was beim ECM SUMMIT auch Gegenstand eines der Pre-Conference-Seminare ist. Ein zentrale Aussage Stuker’s in diesem Zusammenhang ist, dass man auf jeden Fall darauf achten muss, dass nicht zu “technokratisch” herangegangen wird, sondern dass man mit Menschen zu tun hat. Der Einbezug der Zielpersonen in die Ausgestaltung des Richtlinienkonzeptes ist dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

[sevenload qg3Msdb]


  1. Pingback: ecmworld

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *