#cebiteda Erste Rückschau auf Tweets und Blogs

535121_10156875466830495_8903575087121584752_nWir sagen DANKE für eine spannende Woche auf der CeBIT mit zwei tollen Konferenzen (CeBIT Enterprise Digital Arena & Digital Marketing & Experience Arena (Full Week Event))! Beide Veranstaltungen haben – gemäß dem Twitter-Feedback unter #cebiteda und #cebitdmx – “gerockt” und haben viel Spaß gemacht.

Wer auf Facebook unterwegs ist, hat diesen Dank unmittelbar zwei spannenden Tagen bereits gesehen. Nun sind aber nicht alle bei Facebook oder verfolgen Twitter, und daher auch hier das Danke, das wir mit einer Umschau über die Berichterstattung in den sozialen Medien verbinden: was wurde im Verlauf der #cebiteda via Twitter in die Welt geschickt? Wie schauen erste Nachlesen aus?

Nun mag der ein oder andere bei “ersten Nachlesen” denken, gut, fast eine Woche ist die #cebiteda vorbei, wieso “erste”? Dies möchte ich so einordnen: die Analyse der unten stehenden Eindrücke, das Einholen von Impressionen und Fazits der Panel-Teilnehmenden, das Filtern und Kuratieren – all dies beansprucht insbesondere bei einem kreativen und inspirierenden Feuerwerk an Beiträgen halt ein wenig Zeit. Wir sind und bleiben dran.

Zur Einstimmung nun eine Übersicht aus den sozialen Medien:

cebittw

Überblick über den Hashtag #cebiteda auf Twitter (ungefiltert)

 

hs

 

Übersicht über den 16.03. von Harald Schirmer mit Storify,  einer Art digitalen Zeitung, die individuell aus Twitterbeiträgen generiert werden kann.

 

bn

Ebenfalls von Harald Schirmer, der sich in erst auf der #cebiteda als hervorragender Fotograf präsentierte, sehr schöne fotografische Impressionen.

 

 

Super ehrliches Panel @ Digital Enterprise Panel – das schreibt Dr. Winfried Felser in seinem Blogartikel “Die alte CeBIT ist tot!? Es lebe die neue CeBIT als kollaborative Plattform der Community-Plattformen!“, in dem er sich grundsätzlich mit der Cebit auseinandersetzt, insbesondere aber mit #cebiteda, die er so beschreibt:

IMG_0978
“Keine große Telekom-Show, keine Hardware Gimmicks, dafür aber viel erkenntnistreibender Austausch, vor allem, weil jenseits der Inszenierungen von Shows Chancen und Herausforderungen oft sehr ehrlich besprochen wurden,..”

(Winfried Felser und Siegfried Lautenbacher)

 

a_kluge_teaserTotgesagte leben länger” tituliert Alexander Kluge seine Cebit-Rückschau, und inmitten des aktuell modernen Cebit Bashings kehrte er nach mehr als 20-jähriger Hassliebe zufrieden heim. Hier lesen Sie, warum.

 

IMG_0983The digital transformation shifts to how” lautet Dion Hinchcliffs Überschrift zu seiner Rückschau, die zugleich Vorausschau ist.

 

 

Sollte das Osterwetter die versprochenen Frühlingstemperaturen dann doch nicht erreichen, so bietet diese kleine Zusammenstellung hinreichend Osterlektüre. Zumindest einen ersten umfassenden Eindruck für diejenigen, die nicht dabei sein konnten.

The following two tabs change content below.
Ellen Trude
Ellen Trude, nach 28 Jahren Tätigkeit in Aus- und betrieblicher Weiterbildung der Bayer AG mit stets neuen und meist innovativen Projekten und Aufgaben nunmehr in einer gesunden Mischung aus Vorruhestand und Aktivitäten rund um Workplace (Arbeiten 4.0 / Digitalisierung) und Lernen (Lernen 4.0 / Social Learning) unterwegs - meist digital.