Adoption & Community Management

Drei Grundtypen bei den Projektausrichtungen für den Digital Workplace

Im Mittelpunkt des IOM SUMMIT stehen auch in diesem Jahr wieder die Erfahrungen aus zahlreichen Projekten rund um den Digital Workplace. Während sich die Projekte aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausgangssituationen und Rahmenbedingungen immer unterscheiden und kaum eine gemeinsame Basis für eine Blaupause für „die“ richtige Projektentwicklung bieten, gibt es dann für uns doch ein paar konzeptionelle Grundtypen, über die wir in diesem Beitrag gegenüberstellen.

Read More

#ioms17 Dr. Johannes Müller, Siemens Schweiz, über unglaubliche 12 Jahre communitybasierten Wissensaustausch

“12 Jahre unternehmensweiter Wissensaustausch über die Community-Plattform ‘References+’ im Siemens-Intranet”, so lautet der Titel des Praxisbeispiels, das Dr. Johannes Müller am 20.09.2017 vorstellen wird. Unglaubliche 12 Jahre, formulierte ich im Titel dieses Interviews, denn Dr. Johannes Müller, den ich in eben diesen Anfangsjahren in einem Vortrag bereits berichten hörte, ist damit nicht nur ein gleichsam […]

Read More

#cebiteda17 Demokratisierung ist für Matthias Lorentz Dreh- und Angelpunkt bei Community Management.

Unser dritter und letzter Beitrag zu #cmgr im Vorfeld der #cebiteda 17 stammt von Matthias Lorentz. Er will den Begriff der Demokratisierung zwar nicht überstrapazieren, wie er weiter unten sagt, dennoch sieht er den Begriff als Fundament und Rahmen für Community Management. Im Idealzustand durchaus an der formalen Unternehmenshierarchie vorbei. Was, so sei gestattet anzumerken, für gelebte Demokratie unter […]

Read More

#cebiteda17 #cmgr in der Unternehmenspraxis: Christian Zange, GIZ, über seine Erfahrungen.

Die zweite Stimme unserer Interviewreihe zum Thema Community Management (Panel am 20.03.) gehört Christian Zange. Er arbeitet seit 12 Jahren im Bereich E-Learning, Wissensmanagement und virtuelle Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Organisation, Person und Technologie. 2005 – 2007 hat er als selbstständiger Consultant und Gesellschafter der Ghostthinker GmbH Universitäten und Unternehmen im Aufbau von E-Learning-Kursen […]

Read More

#ioms16 Nadine Schäfer: Achtung Tabubruch – Spaß im Intranet

Ein Thema, über das man immer wieder stolpert. Eine ganz einfache Frage. Darf ein Intranet Spaß machen? Ganz klar: ja. Es muss sogar. Oder anders herum gefragt, warum sollte es denn keinen Spaß machen? Ist das irgendwie schädlich, sinkt die Produktivität, oder zumindest die Moral? Nadine Schäffer diskutiert, worauf es ankommt.

Read More

Miriam Schönberg & Prof. Dr. Werner Stork: Digitale Reife bemisst sich in der Reife des technologischen Ansatzes und der Befähigung von Mitarbeiter und Organisation #ioms16

Die  erfolgreiche Implementierung sowie der gewinnbringende Einsatz von digitalen Arbeitsplätzen braucht auch eine Bestimmung des digitalen Reifegrades in der Vorbereitung des Projektes – um die richtigen Maßnahmen ansetzen zu können. Im Beitrag diskutieren die Gastautoren Miriam Schönberg und Prof. Dr. Werner Stork die zwei zentralen Dimensionen bei der Bestimmung des digitalen Reifegrades.

Read More

Mit Telefonica, Uniper und Dion Hinchcliffe hat der IOM SUMMIT noch spannende Ergänzungen erhalten!

Am Freitagabend kurz vor dem Wochenende war es dann fix – ergänzend zu den anderen bereits sehr spannenden Vorträgen konnten wir noch mit Ulrich Irnich (Telefonica), Simone Müller (Uniper) und Dion Hinchcliffe (7SUMMITS) drei zusätzliche Referenten für den IOM SUMMIT 2016 bestätigen. Sie passen optimal in das inhaltliche Konzept der Veranstaltung, was ich in meinem letzten […]

Read More